StartseiteFAQAnmeldenLogin

AND ALL THAT I'VE WON

HANG ON TO YOUR HEROES

THE PICTURES OF TRIPS

Herzlich Willkommen im Chasing the Sunset! Wir sind ein One Piece RPG, das vor dem Krieg zwischen der Marine und den Whitebeardpiraten spielt. Alles was danach im Manga und Anime passiert, ist bei uns nicht relevant!
Wir besitzen außerdem ein FSK16-Rating, also melde dich bei uns bitte nicht an, wenn du unter 16 Jahre alt bist.

Ansonsten bieten wir ein nettes und motiviertes Team, eine kleine Community und ein Inplay-Bereich mit Szenentrennung.
Im Spambereich könnt ihr euch die Langeweile verteiben, Chatplays spielen oder einfach über Gott und die Welt reden - nein, wir meinen nicht über Enel! ;)

Solltest du hier noch nicht angemeldet sein, lies dich bitte durch die Regeln und die Storyline durch und solltest du nicht mit One Piece vertraut sein, haben wir einen kleinen Informationsthread eingerichtet, der dich über die wichtigstens Dinge informiert.
Dann wünschen wir dir bei uns viel Spaß! :)

THE SWANS SING A SONG

CONTACT THESE CREATURES

SEARCH FOR FREEDOM AND JUSTICE

03.08.2016
Wir hatten einen Zeitsprung. Alles Weitere dazu in den News.

24.05.2016
Wir hatten einen Zeitsprung. Alles Weitere dazu findet ihr in den News!

01.04.2016
Der Pirat des Monats steht fest! Glückwünsche an Trafalgar Law!

15.03.2016
Ein Zeitsprung wurde durchgeführt! Wir spielen nun in dem Zeitraum vom 31. Januar bis 14. Februar. Bitte startet nur noch Szenen in diesem Zeitabschnitt. Die Szenen aus dem Zeitabschnitt vom 01. Januar - 15. Januar wurden ins Archiv verschoben. Die Szenen aus dem letzten Zeitabschnitt können noch weiter gespielt werden.

01.03.2016
Der Traummann des Monats steht fest! Wir möchten Monkey D. Ruffy herzlich gratulieren!

01.03.2016
Glückwünsche an Ruffy, dem Traummann des Monats!

03.02.2016
Die Traumfrau des Monats steht fest! Wir möchten Vivi herzlich gratulieren!

05.01.2016
Wir hatten einen Zeitsprung! Bitte startet nur noch neue Szenen im neuen Zeitabschnitt, die Szenen aus dem ersten Zeitraum können noch bis zum nächsten Zeitsprung fertig geplayt werden.

02.01.2016
Die Freunde des Monats stehen fest! Wir möchten Marco und Ace herzlich gratulieren!

02.12.2015
Der User des Monats steht fest! Wir möchten Sabo nun herzlich gratulieren!

27.10.2015
Wir haben 5 angenommene Steckbriefe und damit lassen wir euch auf das Inplay los! :D Alles Weitere könnt ihr in den Neugikeiten nachlesen!

24.10.2015:
Die Bedingungen für den Inplaystart wurden auf 5 Steckbriefe herunter geschraubt! :)

19.10.2015:
Das Forum ist nun offiziell eröffnet! Es ist möglich sich anzumelden und seinen Charakter zu erstellen! Das Inplay ist allerdings noch geschlossen und wird gestartet, sobald 6 Steckbriefe angenommen wurden.

29.09.2015:
Das Forum befindet sich noch im Aufbau!


ZUR TEAMSEITE
01. März 1523 - 15. März 1523

Nächster Zeitsprung:
12. Oktober 2016





Austausch | 
 

 Kompasse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Storyteller
Beitrag© By Storyteller Thema: Kompasse  14.10.15 13:12


Ein Kompass ist ein Navigationsinstrument, das sich am Erdmagnetfeld orientiert. Die metallische Kompassnadel bildet dadurch stets eine Nord-Süd-Linie, anhand derer man den Kurs bestimmen kann. In den vier Blues dienen Kompasse und Seekarten als Hauptmittel zur Navigation eines Schiffes auf den Meeren. Nähert man sich jedoch der Grandline, beginnt der Kompass verrückt zu spielen – die Nadel dreht sich unkontrolliert im Kreis, was ihn unbrauchbar macht. Dies ist dadurch begründet, dass es auf der Grandline Unmengen an mineralreichen Inseln gibt, die allesamt über ein eigenes Magnetfeld verfügen. Um trotzdem voran zu kommen benötigt man entweder einen Log-, oder einen Eternal-Port.

Da sich in der Neuen Welt Inseln spontan verändern oder ihr Magnetfeld sogar komplett verbergen, wird standardmäßig ein dreifacher Log-Port benutzt, damit die Mannschaft nicht Gefahr läuft dauerhaft auf einer Insel festzusitzen. Es stehen somit immer drei Inseln zur Auswahl und die eigene Route muss selbst gewählt werden.

Log-Port

Der Log-Port ist eine spezielle Art von Kompass, die nur auf der Grandline Verwendung findet. Er besteht aus einer Glaskuppel, in der eine besondere Kompassnadel hängt und wird zumeist am Handgelenk vom Navigator der jeweiligen Piratenbande getragen, wie beispielsweise Nami oder Eddy. Im Handel kostet ein Log-Port rund 100.000 Berry.

Die Kompassnadel reagiert auf die einzelnen Magnetfelder, die zwischen den Inseln verlaufen. Hat man sich zu Beginn der Grandline für eine der sieben Magnetströmungen entschieden, loggt sich die Nadel auch jeweils nur auf die nächste Insel innerhalb dieses Stromes ein. Wie lange der Log-Port braucht, um sich aufzuladen, ist von Insel zu Insel unterschiedlich und reicht von wenigen Stunden bis hin zu mehreren Tagen. Im Extremfall kann es sogar ein ganzes Jahr dauern, wie etwa auf der Urzeitinsel Little Garden.
Aufgrund der vielen Wetteranomalien auf der Grandline ist der Log-Port auch das einzige Instrument, auf das man sich auf offener See verlassen sollte.

Weil die See der neuen Welt wesentlich rauer und unberechenbarer als die der ersten Hälfte ist, benötigt man auch eine erweiterte Form des Log-Ports. Hierbei handelt es sich um ganze drei Log-Port-Nadeln, die sich im Dreieck angeordnet auf einem runden Holzsockel befinden. Eine zeigt diagonal nach links, eine geradeaus und die andere diagonal nach rechts.
Somit werden auf dem direkten Kurs stets drei mögliche Inseln angepeilt, weil es vorkommt, dass sich eine Insel spontan verändert und ihr Magnetfeld verbirgt. Als Faustregel gilt: je ungewöhnlicher und heftiger der Ausschlag der Nadel, desto gefährlicher die angezeigte Insel.

Eternal-Port

Eine besondere Art des Log-Ports stellt der Eternal-Port dar. Dieser hat die Koordinaten einer Insel dauerhaft gespeichert. Genau genommen handelt es sich um einen feststehenden Log-Port in einer Holzfassung. Auf diese Weise kann man problemlos zwischen zwei Magnetströmungen hin- und her pendeln oder weite Strecken zurücklegen, ohne auf dem Rückweg große Umwege über andere Inseln nehmen zu müssen.
Eternal-Ports sind allerdings sehr teuer und eigenen sich nicht, um auf der Grandline wirklich voran zu kommen. Hin und wieder stellen sie jedoch eine gute Alternative dar, den langen Aufladezeiten des Log-Ports zu entgehen. Auf der Urzeitinsel Little Garden dauert es beispielsweise ein ganzes Jahr, bis sich ein Log-Port neu orientiert hat. Mit einem direkten Eternal-Port nach Drumm oder Alabasta lässt sich diese Frist somit umgehen.

Kame-Port

Es handelt sich um eine kleine Schatulle. Öffnet man diese, so kommt eine kleine Schildkröte zum Vorschein, die immer in Richtung dieser Insel schwimmt. Diese Funktionsweise ist ähnlich wie die der Southbirds auf Jaya. Zur Orientierung ist noch ein Kompasskreuz mit den vier Himmelsrichtungen auf dem Boden aufgezeichnet.

Southbirds

Eine Art natürlicher Kompass stellen die unter anderem auf Jaya vorkommenden Southbirds dar. Wie ihr Name schon sagt, handelt es sich dabei um eine Vogelart, die stets mit dem Schnabel in Richtung Süden zeigt. Southbirds sind außerdem diebisch und sehr intelligent. Neben den Southbirds gibt es überdies auch noch North-, East- und Westbirds, die in die jeweiligen drei anderen Himmelsrichtungen deuten.

Vivre Card

Auch die Vivre Cards funktionieren nach einem ähnlichen Prinzip wie ein Kompass. Hergestellt aus einem Stück Fingernagel in einem bestimmten Laden der Neuen Welt weisen sie stets in Richtung der Person, aus dessen DNS sie hergestellt wurden. Wenn der Besitzer verstirbt, verbrennt die Karte vollständig.

Quelle: OPwiki
Nach oben Nach unten
 
Kompasse
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece - Chasing the Sunset ::  :: Central Theme :: Informations-